Straßenszenen

Zwei Männer begegnen sich auf dem Bürgersteig. Blond, groß, breite Schultern, starrer Blick biegt um die Ecke, mit jeder Hand ein Sechserpack Wasser tragend, fester Schritt. Glatze, rundes Gesicht, weites Hemd über dem gutgebauten Körper, Nackenfalte, dunkle Haut, noch dunklere Augen geht einen Schritt zur Seite, stemmt einen Stapel Broschüren unter seine linke Achsel.

Zwei Augenpaare begegnen sich auf dem Bürgersteig.

„Geht das?“

„Ja, klar.“

„Gleich zwei. Ich komm ja schon aus der Puste mit nur einem Pack.“

„Nee, das geht schon.“

Schultern begegnen sich, drehen sich einander zu, während die Beine den vorbestimmten Weg weitergehen. Zwei Männer lächeln sich zu, der eine nickt anerkennend, schiebt sich die Broschüren unter dem Arm zurecht, der andere spannt die Muskeln an, lockert den Blick.

Zwei Wege trennen sich wieder. Hinterlassen einen gemeinsamen Wegpunkt.

14. September 2016, Hamburg Straße

Advertisements

2 Gedanken zu “Straßenszenen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s