Karussell

Das Karussell ist das älteste Fahrgeschäft auf Berni’s Rummel, das unter dem Blog-Projekt Bahnvorstellung initiiert wurde.

Der Blog Bahnvorstellung wurde im November 2014 auf Tumblr gestartet, als das Leben die Rummeldirektorin nach Hamburg brachte. Ihr Ziel war es, ein Bild von der Stadt zu geben, wie sie sie wahrnahm, mit ihren Geheimnissen, Alltäglichkeiten und Menschlichkeiten – und dabei die Stadt selbst besser kennenzulernen.

Und das, so stellte sie schnell fest, gelang ihr am besten während der täglichen Fahrten mit den Bahnen und Bussen inmitten all den anderen Bewohnern der Stadt. Daraus entstand schließlich eine Fülle an kleinen Geschichten: Momentaufnahmen, Beobachtungen, Erlebtes und Belauschtes. Bahnvorstellungen sind Vorstellungen von Menschen in Bewegung, die einen Moment innehalten, sich begegnen.

Karussell.02Jede Begegnung kann eine Bahnvorstellung werden, denn alles ist eine Geschichte. Jeder einzelne Mensch trägt eine ganze Sammlung mit sich herum und schreibt sie mit seinen Gesten, Worten und Gedanken weiter. Eine Runde in dem Karussell soll den Rummelbesucher nun an der Erfahrung teilhaben lassen, ein paar Seiten dieser Geschichten miterleben, vielleicht sogar ein Teil davon werden zu dürfen. In die täglichen Alltagsroutinen, die gleichmäßigen Runden im Karussell der Stadt schleichen sich fast unbemerkte Begegnungen, kleine Gesten der Menschlichkeit, große Philosophen und Geheimnisse des Lebens. Diese zu finden, ist die Inspiration und Herzensangelegenheit im Karussell auf Berni’s Rummel.

Denn das Verkehrsnetz der Großstadt ist letztendlich kein Haltestellenverzeichnis und Gordischer Knoten aus bunten Linien, sondern ein Menschenkarussell. Unentwegt drehen wir uns darin. Mal mehr, mal weniger organisiert, orientiert, kontrolliert. Rempeln einander an, meiden uns. Sitzen oder stehen uns in Bussen und Bahnen gegenüber. Sehen uns und sehen uns nicht. Begegnen uns und erinnern uns nicht aneinander.

In einer Zeit, in der wir mit dem Smartphone vor der Nase über den Bahnsteig huschen und uns mit großen Kopfhörern von der Umgebung abnabeln, vertritt das Karussell auf Berni’s Rummel die Philosophie, Augen, Ohren und vor allem das Herz offen zu halten. Für das Leben und seine Geschichten. Für die eigene Geschichte. Eine Geschichte des Ankommens.

Diese Geschichten finden sich nun weiterhin auf dem ausgelagerten Rummel-Standort, dem Tumblr-Blog Bahnvorstellung. Doch auch den Besucher auf Berni’s Rummel erwarten ab und an ausgewählte Bahnvorstellungen unter dem Schlagwort Karussell.

Worauf warten Sie – steigen Sie ein!