Über die Rummeldirektorin

Berni’s Rummel wird betrieben von der Rummeldirektorin Berni di Brezel, ein Insekten und die Oper liebender Sprachen- und Rätselnerd mit der Faszination fürs Überirdische und Unterirdische. Vor allem aber fürs Menschliche.

Die Rummeldirektorin wurde 1992 im oberbayerischen Traunstein geboren. Nach dem Studium der Sprach- und Textwissenschaften in der idyllischen Dreiflüssestadt Passau im beschaulichen Dreiländereck brachte sie ihr Master-Studium der Germanistischen Linguistik an der Universität Hamburg 2014 in die Hansestadt, wo sie schließlich ihr Inspirationszentrum gefunden hat und als Texterin und Lektorin arbeitet.

Der anfängliche Kulturschock eines Bairisch sprechenden Landeis in der nordischen Großstadt schlug schnell in Neugier um, die auch wieder das Schreiberherz der Autorin erweckte. Im täglichen Treiben der Menschen eröffnete sie ihren Gedankenrummel und beschloss schließlich, ihn auch für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Rummeldirektorin ist Teil der Schreibgruppe „Die Schimäre“, die sich 2016 aus dem Schreiblabor im Literaturhaus Hamburg ergeben hat und fleißig Ideen für Lesungen und (Klein-)Kunstabende ausheckt.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen und Hören!